Imupret® N: eine einzigartige Pflanzenkombination gegen Erkältungen

Jeder kennt es: Kribbeln in der Nase und Kratzen im Hals – das sind typischerweise die ersten Anzeichen einer beginnenden Erkältung. Sie erwischt einen immer, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann. Und da die beste Erkältung die ist, die gar nicht erst voll ausbricht, heißt es: schnell und gezielt handeln!

Seit Jahrzehnten bewährt haben sich hier wirkungsvolle und zugleich gut verträgliche pflanzliche Arzneimittel (Phytotherapeutika).

Imupret® N ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das bereits bei den ersten Anzeichen einer Erkältung angewendet wird. Aber auch während eines grippalen Infekts mit Symptomen wie z.B. Kratzen im Hals, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Hustenreiz kann es gute Dienste leisten. Traditionell angewendete Arzneimittel sind solche, deren Anwendung seit mindestens 30 Jahren medizinisch nachgewiesen werden kann und deren Unbedenklichkeit belegt ist.

Was zeichnet Imupret® N aus? Beim Blick auf seine Zusammensetzung und die Herstellung der heilkräftigen Komponenten wird deutlich, worauf der traditionelle Einsatz gegen Erkältungen beruht.

Kombination 7 heimischer Heilpflanzen